FRIEDMAN Weekly #78 - Deshalb hast Du trotz viel Pflege noch schlechte Haut

Je mehr, desto besser? Nicht unbedingt.

Nur, weil du Dein Gesicht pflegst, heißt das nicht, dass deine Haut perfekt aussehen wird.

Denn egal wie gut Deine Pflege ist: wenn du dich nicht um andere Bereiche in Deinem Alltag kümmerst, torpedierst Du Deine eigenen Bemühungen!

Hier sind ein paar Anregungen, weshalb Deine Haut noch nicht so gut aussieht wie Du dir das wünschst:

  • Du wechselst zu selten Deine Bettwäsche.
    Wenn du dich regelmäßig in immer wieder dasselbe Kissen wälzt ohne es zu reinigen ist unreine Haut nicht weit, egal, wie gut Du Dich pflegst. Nach 7 bis 10 Tagen heißt es: next!
  • Du reinigst deine Winterjacke und deine Schals nur alle 36 Monate.
    Draußen schneits und regnets, daher ziehst Du gerne Deinen Schal an und machst den Kragen hoch, tiiief ins Gesicht. Hast Du Dich schon mal gefragt, wie sauber der Kragen Deiner Winterjacke und der Schal nach all der Zeit ist? Nein? ...
  • Du benutzt zu viele Produkte und Schichten an Pflege.
    Zu viel Pflege kann sich negativ auf Dein Hautbild auswirken. Besonders, wenn du häufig und schnell Deine Produkte wechselst ohne dass Deine Haut sich auf die neuen Gegebenheiten einstellen kann, neigt Deine Haut zu Irritationen. Produkte, die kombiniert werden ohne dass sie es sollten, können ebenfalls solche Reaktionen hervorrufen.
  • Du reinigst Dein Gesicht mit Shampoo und Duschgel weil es praktisch ist.
    Die Tenside, die sich in Shampoos und Duschgelen befinden, sind gründlicher und daher aggressiver als solche in Gesichtsreinigern. Das führt dazu, dass Deine Haut austrocknet und zu Irritationen und Pickeln neigt. Da kann selbst die beste Pflege nicht helfen.
  • Du nutzt Utensilien fürs Gesicht, die regelmäßiger ersetzt werden sollten.
    Waschlappen, die länger in Benutzung sind und Rasierer, die den Monatsanfang- und das -ende erleben, sind wunderbare Quellen für Unreinheiten. Lieber häufiger wechseln und waschen damit Du dich weniger über Pickel wundern musst!
  • Du rauchst zuviel, Du trinkst zuviel, Deine Haut ist den Großteil des Tages an unreiner Luft, Du fasst Dir bei der Arbeit gerne mit den Händen ins Gesicht.
    Ich denke, das erklärt sich von selbst :)
Also, Augen auf im Pflege-Verkehr! Versuche doch mal in Deinem Alltag auf weitere Quellen für Unreinheiten zu achten, denn gute Pflege kann vieles, aber nicht alles für dich erledigen.

Be your best version of a man, Dein